Pages Navigation Menu

Vortrag – Kastration und ihre Auswirkungen

 

Termin:
Donnerstag, 14.09.2017, ab 19.00 Uhr

Referentin:
Dr. Esther Schalke, Fachtierärztin für Verhaltenskunde/Verhaltenstherapie  >>> Infos <<<

 

KastrationKastration – muss das sein?
Die Kastration des Hundes war früher eine ganz normale Sache. Ein Hund, der nicht zur Zucht eingesetzt wird, sollte unbedingt kastriert werden.  Rüden, die Aggressionsverhalten zeigten, sollten durch Kastration „umgänglicher“ werden. Stimmt das wirklich? Zu diesem Thema gibt es auch heute noch sehr viele verschiedene Meinungen und Standpunkte.
Wir möchten in diesem Vortrag einen sachlichen Blick auf das Thema „Kastration beim Hund“ werfen und schauen uns hormonelle und medizinische Gesichtspunkte dazu an.

 

Themeninhalte sind unter anderem:
> Gründe für und gegen eine Kastration
> medizinische Auswirkungen der Kastration
> hormonelle Auswirkungen der Kastration
> Auswirkungen der Kastration auf das Verhalten
> …und vieles interessantes mehr!

 

Der Vortrag findet OHNE eigenen Hund statt.

Zielgruppe für diesen Vortrag sind interessierte Hundehalter, Hundetrainer/innen, Tierärzte, Züchter, Tierschutzorganisationen u. v. m.

 

Kosten: 25,- Euro/Person

.
Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Durch die Anmeldung allein besteht noch kein fester Anspruch auf einen Platz bei dem Vortrag. Erst nach fristgemäßem Zahlungseingang ist die Anmeldung fest gebucht und der Platz gesichert. Anmeldebestätigung und Zahlungsaufforderung wird von uns separat per Email verschickt.

 

Anmeldung Vortrag Dr. Esther Schalke

Name, Vorname *

Straße *

PLZ, Ort *

Telefon *

E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht

captcha
Bitte diesen Code hier eingeben:

verbindlich anmelden

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen.