Pages Navigation Menu

Sachkundenachweis

 

Für die Haltung von großen Hunden und Hunden bestimmter Rassen sowie gefährlichen Hunden gibt es in Nordrhein-Westfalen konkrete Voraussetzungen, die im Landeshundegesetz (§§ 3, 4, 10, 11) geregelt sind.
Jeder Halter eines sogenannten „20/40er“ Hundes (der Hund hat ein Gewicht von mindestens 20 kg und/oder eine Widerristhöhe von mindestens 40 cm) ist in NRW verpflichtet, einen Sachkundenachweis für große Hunde beim Ordnungsamt der zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung vorzuweisen.

Auch die Halter von Hunden „bestimmer Rassen“ sind  verpflichtet, ihre Sachkunde für die Haltung solcher Hunde bei der zuständigen Kommune entsprechend nachzuweisen.
Hunde bestimmter Rassen sind Alano, American Bulldog, Bullmastiff, Mastiff, Mastino Espanol, Mastino Napoletano, Fila Brasileiro, Dogo Argentino, Rottweiler, Tosa Inu sowie deren Kreuzungen untereinander bzw. mit anderen Hunden.

Falls Sie Halter eines „gefährlichen Hundes“ sind, ist es ebenso Ihre Pflicht, einen Sachkundenachweis vorzulegen. Gefährlich laut LHundG NRW sind Hunde, deren Gefährlichkeit aufgrund der Rassezugehörigkeit (Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Bullterrier sowie deren Kreuzungen) oder im Einzelfall festgestellt worden ist.

 

Als anerkannter Sachverständiger des Landes NRW ist Maic Horstmann berechtigt, diese Sachkundeprüfungen abzunehmen.

 

Vorab-Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

  • Landeshundegesetz NRW >>> klick <<<
  • Fragenkatalog zum Sachkundenachweis  >>> klick <<<
  • Literatur zur Vorbereitung >>> klick <<<

 

Team_HandPfoteBei uns werden Sie bestens informiert, gezielt vorbereitet und geschult, wir gehen gemeinsam mit Ihnen die Sache an!
Alles Erlernte können Sie dann anschließend unter Beweis stellen und die Sachkundeprüfung direkt bei uns in vertrauter Umgebung ablegen.

Die Prüfungen finden in unserem Seminarraum statt; es handelt sich um „Multiple-Choice“-Fragebögen (Mehrfachauswahl durch ankreuzen).

Zur Terminvereinbarung für einen Sachkundenachweis rufen Sie uns einfach an (Telefon 05204/6949) oder nutzen Sie unser Kontaktformular.